Ordenshaus Kopenhagen

 


Am 9.März 2018 feierte die Johannisloge (JL)Rosenborg  unter der Leitung ihres Vorsitzenden Meisters Br. John Nielson in Kopenhagen das  30 jährige Stiftungsfest . Der Logenmeister und 3 weitere Brüder der Johannisloge "Tempel der Wahrheit" aus Rostock nahmen an diesem Fest teil. Die JL Loge Rosenborg ist seit der Reaktivierung der Rostocker JL eine befreundete Partnerloge. Brüder beider Logen besuchen sich gegenseitig und sind in der internationalen Bruderkette eng miteinander  verbunden. Die Freimaurerbrüder aus Rostock wurden sehr herzlich empfangen und brüderlich betreut. Nach einer Führung durch das Logenhaus, in der es zahlreiche Johannislogen und Logen der höheren Ordensabteilungen gibt, fand anschließend in der Gastgeberloge ein Empfang mit einem kleinem Umtrunk zur Begrüßung der Delegation unserer Loge statt. Um 19:00 Uhr begann dann die Festarbeit mit der Aufnahme eines neuen Mitgliedes nach dem Ritual des Schwedischen Systems. Anschließend wurden im Rahmen einer Tafelloge dänische Spezialitäten, dänisches Bier und Wein kredenzt. Nach einem musikalischem Programm mit Livemusik auf dem eigenen Piano des Hauses und einem regen Austausch der Brüder untereinander - meist auf Englisch oder Deutsch, endete der Abend unter großem Applaus.

Der Vorsitzende Meister der Rostocker Loge hat beim Abschied die Einladung zu unserem 218.Stiftungsfest für die Brüder der dänischen Loge ausgesprochen. Wir freuen uns jetzt schon auf den Besuch der dänischen Freimaurerbrüder.

 

Die erste Dänische Großloge wurde 1754 in Kopenhagen gegründet. Der dänische Freimaurerorden bestehen aus 92 Logen in 45 Städten des Landes, zusammen 9.000 Mitglieder. Seit mehr als 270 Jahren ist der Orden ein wichtiger Teil der Gesellschaft in Dänemark. Viele Könige und Prinzen waren in der Vergangenheit Mitglied in den Ordenslogen und sind es zum Teil jetzt noch.  

 
https://www.ddfo.dk/microsite/?LogeID=ROSB#